TEAMLINE

Unser Rennen entscheidet sich nicht auf den letzten Metern: Wir arbeiten den ganzen Tag zusammen, halten gemeinsam das Peloton in Schach und holen die Ausreißer wieder ein. Es kommt nicht nur darauf an, einheitlich auszusehen, man muss auch als Team agieren. Dann bin ich an der Reihe - raus in den Wind, Hände in den Unterlenker, den Blick starr auf den Vorbau gerichtet und das Team im Windschatten. 100 m, 300 m und wieder raus - Belgischer Kreisel. Der italienische Stoff macht‘s möglich: Langer Komfort im Sattel mit dem Skyving®-Pad heißt mehr Energie im Rennverlauf. Die Sonne brennt und mein Puls ist am Limit – dass ich nicht überhitze verdanke ich meinem Trikot und der passenden Trägerhose. Letzte Runde, letzte Kurve, ein letztes Mal raus in den Wind. Alles klappt reibungslos - mit meinem Team und meiner TEAMLINE.

WEITERE SERIEN