BOSCH
POWERPACK

Ihre zuverlässige Energiequelle

TECHNOLOGIE

FULL INTEGRATED BATTERY

Akku-Integration ist das Stichwort für die Zukunft moderner E-Bikes. Unsere Full Integrated Battery Technologie ermöglicht unseren Designern nahezu grenzenlose Freiheit bei der Entwicklung neuer Rahmenkonzepte ohne dabei technische Kompromisse eingehen zu müssen. Egal ob Standardbatterie oder PowerTube, sie verschwinden formschön im Rahmen und verleihen unseren E-Bikes einen einzigartigen, sportlich-eleganten Look. Durch gedichtete Cover wird die Batterie stets vor Schmutz und Wasser geschützt und erlaubt zudem eine einfache Entnahme des Akkus. Selbstverständlich gibt es weiterhin die Möglichkeit, bei jedem Konzept die Batterie direkt am Rad zu laden.

SEMI INTEGRATED BATTERY

Bei dieser speziellen Konstruktionsweise wird die Batterie teilintegriert im Unterrohr befestigt und ist somit bestmöglich vor mechanischer Beschädigung - etwa durch Steinschläge - geschützt. Der dadurch erreichte, sehr niedrige Schwerpunkt verhilft dem Bike zudem zu einem besseren Handling auf dem Trail, da das zusätzliche Gewicht von Akku und Antriebseinheit noch zentraler in Richtung des Tretlagerbereichs verschoben wird. Dadurch erreichen wir ein entspanntes wie auch natürliches Fahrgefühl - identisch zu einem Bike ohne Motor. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die sportliche, integrierte und agile Optik.

Gravity Casting

Gravity Casting ist die nächste Stufe im High-End Aluminium Rahmenbau. In einem aufwändigen Verfahren mit vielen nachgelagerten Bearbeitungsschritten werden aus flüssigem Aluminium hochkomplexe Rahmensegmente hergestellt. Sie vereinen Motor-, Motorcover- und Batteriebefestigung sowie Zugverlegung in einem elementaren Teil, das immer perfekt auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmt ist. Der hohe Integrationsgrad und die, mittels Finite Elemente Analyse spannungs- und formoptimierte, Tragstruktur werden erst durch die Gusstechnologie möglich.

Akku Highlights

Best in class: Leichter geht’s nicht

Bosch PowerPacks sind die Akkus mit dem besten Verhältnis von Leistung, Größe und Gewicht. Was Sie davon haben? Ein Kraftpaket für ein einzigartiges Fahrerlebnis.

Einfach genial: Das Handling

Dank ergonomisch durchdachtem Tragegriff und optimaler Halterung können die Bosch Akkus leicht eingesetzt und entnommen werden. Noch einfacher ist nur das Laden der PowerPacks direkt am E-Bike.

Hohe Laufleistung und lange Lebensdauer

Das integrierte Batterie-Management-System schützt den Bosch Akku zuverlässig vor Überladung, Unterspannung, Überhitzung und Kurzschluss. Damit sind auch bei hoher Laufleistung lange Lebenszeiten garantiert.

Problemlos lagern, optimiert laden – immer und überall

Lithium-Ionen-Akkus kennen weder Memory-Effekte noch Selbstentladung. Daher können Sie die Bosch PowerPacks auch in Teilladungen jederzeit nachladen – ohne Auswirkungen auf die Lebensdauer.

OPTIMIERTE REICHWEITE

PowerPacks sind die Tanks des Pedelecs. Moderne Lithium-Ionen- Technologie macht sie zu einem effizienten und ausdauernden Stromversorger. Als eBiker kann man mit ihnen sehr wirtschaftlich fahren und damit die Reichweite einer Akku-Ladung maximieren.

REIFENDRUCK
Der Rollwiderstand kann durch korrekten Reifendruck minimiert werden. Tipp: Fahren Sie zur Maximierung der Reichweite mit dem maximal zulässigen Reifendruck.

AKKU & TEMPERATUR
Mit sinkender Temperatur nimmt die Leistungsfähigkeit eines Akkus ab, da sich der elektrische Widerstand erhöht. Im Winter ist daher mit einer Reduzierung der üblichen Reichweite zu rechnen.

TRITTFREQUENZ
Trittfrequenzen über 50 Umdrehungen pro Minute optimieren den Wirkungsgrad der Antriebseinheit. Sehr langsames Treten kostet dagegen viel Energie.

ANFAHREN & BREMSEN
Häufiges Anfahren und Bremsen ist wie beim Auto weniger wirtschaftlich als lange Strecken mit möglichst konstanter Geschwindigkeit.

GANGSCHALTUNG
Richtiges Schalten macht auch eBiken effizienter: Anfahren und Steigungen am besten in kleinem Gang, Hochschalten entsprechend dem Gelände und der Geschwindigkeit.

PFLEGE & GUTER UMGANG

Je gewissenhafter man den PowerPack behandelt, desto länger bringt er einen weiter.

LADEN
Das Laden sollte in trockener Umgebung und bei Raumtemperatur erfolgen.

ÜBERWINTERUNG
Akkus trocken und bei Temperaturen zwischen 0 und 20 °C lagern. Ganz voll und ganz leer bedeutet mehr Stress für den Akku. Der ideale Ladezustand für längere Lagerzeiten liegt bei ca. 30 bis 60 % oder zwei bis drei leuchtenden Dioden an der Akku-Anzeige.

LAGERUNG
Temperaturen unter -10 °C und über 60 °C sollten grundsätzlich vermieden werden.

TRANSPORT
Für den Transport sollte der Akku immer vom eBike genommen und beispielsweise im Auto sicher transportiert werden..

REINIGUNG & PFLEGE 
Die Reinigung mit direktem Wasserstrahl ist zum Schutz insbesondere der elektronischen Komponenten tabu. Vor jeder Reinigung den Akku entnehmen. Die Steckerpole gelegentlich säubern und leicht fetten.

WINTERBETRIEB
Im Winterbetrieb (insbesondere unter 0 °C) empfehlen wir, den bei Raumtemperatur geladenen und gelagerten Akku erst kurz vor Fahrtantritt in das eBike einzusetzen. Bei längerer Fahrt im Kalten bietet es sich an, Thermoschutzhüllen zu verwenden.

INSPEKTION
Mittels Diagnosegerät kann der Händler den Gesundheitszustand des eBikes, insbesondere des Akkus, prüfen und über die Zahl der Ladezyklen informieren.

LEBENSDAUER

Die Lebensdauer eines PowerPacks wird vor allem durch Art und Dauer der Beanspruchung beeinflusst. Wie jeder Lithium-Ionen-Akku altert auch ein PowerPack auf natürliche Art, selbst wenn man ihn nicht benutzt.

Die Abbildung zeigt typische Verläufe für Energieinhalt über Nutzungsdauer und -häufigkeit.

POSITIVE FAKTOREN

  • Geringe Beanspruchung

  • Lagerung bei einer Temperatur zwischen 0 und 20 °C

  • Lagerung in einem ca. 30–60%igen Ladezustand

  • Starke Beanspruchung

  • Lagerung bei über 30 °C Umgebungstemperatur

  • Längere Lagerung in ganz vollem oder völlig leerem Zustand

  • Abstellen des eBikes in der prallen Sonne

NEGATIVE FAKTOREN

LADEZEIT

LADEZEIT SCHNELL VOLL

Die Ladezeit ist abhängig von der Kapazität des Akkus und dem Charger: Mit dem Standard Charger benötigt der PowerPack 300 für eine halbe Ladung ca. eine Stunde, der PowerPack 400 etwa 1,5 Stunden und der PowerPack 500 rund zwei Stunden. Ein leerer PowerPack 300 ist in nur 2,5 Stunden vollständig geladen. Ein PowerPack 400 braucht dafür 3,5 Stunden, der PowerPack 500 4,5 Stunden. Ein Ladezyklus bezeichnet das vollständige Aufladen mit einer Einzelladung oder mehreren Teilladungen.

DER BEGINN
EINER NEUEN ÄRA

E-Mountainbikes entdecken