sting wls 120

Race

Ob auf langen Touren oder über knackige Alpentrails, das große Ziel des Sting 120 Race ist es, ein echter Frauenliebling zu sein. Mit seinem verspielt gutmütigen Handling, das auch der neue und noch leichtere Alu-Rahmen bietet und der hochwertigen Performance-Ausstattung mit Top Federelementen und einem 2x11 Antrieb dürfte das auch kein Problem sein. Dieses Bike lebt für den sportlichen Traileinsatz und hebt fast automatisch das fahrerische Können einer jeden Singletrail-Liebhaberin auf bisher unbekanntes Niveau.

  • Rahmen HPA Ultralight, Advanced Hydroform, Triple Butted, ETC 4-Link, AXH
  • Farbe black´n´blue
  • Artikelnummer 727300

Alle Komponenten anzeigen

Rahmen

Der für 2016 komplett neue Sting WLS 120 Rahmen geizt weder mit inneren, noch äußeren Werten. Der außergewöhnlich hochwertige Viergelenker-Rahmen aus 3-fach konifiziertem 7005 Aluminium Superlite, ist nochmals leichter für die bestmögliche Uphill-Performance und zugleich noch steifer für hervorragende Lenkpräzision und viel Sicherheit bergab. Für das betont sportlich-agile Fahrverhalten zeichnet unsere vielgelobte Agile Ride Geometrie verantwortlich, während unsere Efficient Trail Control Kinematik in jeder Rahmengröße für optimal nutzbare 120mm Federweg sorgt.

Ausstattung

Mit dem Fox Float DPS Performance Dämpfer im CUBE Custom Tune und der Rock Shox Reba RL, die sich vom Lenker aus blockieren lässt, hat jede Bikerin die idealen Voraussetzungen, auch wildeste Trails gelassen und mit viel Style zu meistern. Dazu die sehr kräftige und exzellent dosierbare Shimano XT Scheibenbremsanlage, die auch lange alpine Abfahrten locker wegsteckt. Mit der brandneuen Shimano XT Antriebsgruppe mit 2x11 Gängen erhalten die beiden verschleißanfälligsten Bauteile schon gleich ab Werk ein exklusives Upgrade - für eine dauerhaft perfekte Funktion und die ideale Übersetzung. Fulcrum stellt mit den Red 44 Laufrädern die Weichen für beste Beschleunigungswerte. Durch Shimanos I-Spec sind die Schalt- und Brems-Komponenten optimal im CUBE Cockpit integriert und dank der ergonomischen Griffe fährt Frau auch nach einem langen Tag im Sattel noch entspannt.

Geometrien

  • CUBE geometry info
  • Info
  • 13,5"
  • 16"
  • 17"
  • 19"
  • Rahmen HPA Ultralight, Advanced Hydroform, Triple Butted, ETC 4-Link, AXH
  • Farbe black´n´blue
  • Größe 27.5": 13,5", 16" // 29": 17", 19"
  • Gabel Rock Shox Reba RL, Fast Black, PushLoc, 15QR Maxle, Tapered, 120mm
  • Dämpfer Fox Float DPS, 184x44mm, Open/Medium/Firm Mode, LV Air Canister
  • Dämpfer Hardware Top: 30x8mm, Bottom: 22x8mm
  • Steuersatz FSA 1.5E ZS, Tapered, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
  • Vorbau CUBE Performance Stem Pro, 31.8mm
  • Lenker CUBE Rise Trail Bar Pro, 720mm
  • Griffe CUBE Natural Fit Tour
  • Schaltwerk Shimano XT, RD-M8000-DGS, ShadowPlus, 11-Speed, Direct Mount
  • Umwerfer Shimano XT, FD-M8020-D, Direct Mount, Side Swing
  • Schalthebel Shimano XT SL-M8000-I, Direct Attach
  • Bremsanlage Shimano XT BR-M8000, Hydr. Disc Brake (180/180)
  • Kurbelgarnitur Shimano XT, FC-M8000, 34x24T, 175mm
  • Kassette Shimano XT CS-M8000, 11-40
  • Kette Shimano CN-HG600-11
  • Laufradsatz Fulcrum Red 44, 28/28 Spokes, 15QR/X12
  • Reifen Schwalbe Nobby Nic, Kevlar, 2.25", LiteSkin
  • Sattel Selle Italia X1 WLS
  • Sattelstütze CUBE Performance Post, 31.6mm
  • Sattelklemme CUBE Varioclose, 34.9mm
  • Gewicht 12.2 kg

Weitere Modelle dieser Serie

  • Icon of CUBE technology INTEGRATED CABLE ROUTINGIcon of CUBE technology INTEGRATED CABLE ROUTING
      • INTEGRATED CABLE ROUTING
      • Integrated Cable Routing

        Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und wir erreichen ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt.

  • Icon of CUBE technology WET PAINT SURFACEIcon of CUBE technology WET PAINT SURFACE
      • WET PAINT SURFACE
      • Wet Paint Surface

        Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf polierten oder gebürsteten Alurahmen sowie auf allen HPC Rahmen werden Logos und Schriftzüge von mehreren Schichten Lack, der nass aufgetragen wird, geschützt.

  • Icon of CUBE technology WOMAN LIKE SERIESIcon of CUBE technology WOMAN LIKE SERIES
      • WOMAN LIKE SERIES
      • Woman Like Series

        Unsere neuen WLS Modelle mit größeren Laufrädern haben in der Rahmenhöhe 13,5 Zoll 27.5 Laufräder, und in den größeren Rahmenhöhen jeweils 29 Zoll Laufräder. So können wir für jede Körpergröße die optimalen Fahreigenschaften und Geometrien bieten. Zusätzlich dazu weisen alle Modelle unserer Woman Like Series eine kompakte Rahmengeometrie mit kürzerem Oberrohr und längerem Steuerrohr auf. Dadurch ist die Sitzposition aufrechter als bei den Herrenmodellen. Diese Sitzposition entlastet das Becken und sorgt für mehr Komfort. Bei den Mountainbike-Modellen mit WLS sind die Oberrohre abgesenkt. Dies ermöglicht Radfahrerinnen ein Auf- und Absteigen mit mehr Sicherheitspotenzial.

  • Icon of CUBE technology ALUMINIUM SUPERLITEIcon of CUBE technology ALUMINIUM SUPERLITE
      • ALUMINIUM SUPERLITE
      • Aluminium Superlite

        Die thermisch behandelte, äußerst zugfeste Aluminiumlegierung 6061 ist sehr steif und korrosionsbeständig und dabei ermüdungssicher. 2-fach konifiziert, für sehr leichte Rohrsätze mit geringen Wandstärken, besitzt es hohe Bruchdehnungseigenschaften und höchste Steifigkeit.

  • Icon of CUBE technology FOX CUSTOMIZED SETUPIcon of CUBE technology FOX CUSTOMIZED SETUP
      • FOX CUSTOMIZED SETUP
      • FOX Customized Setup

        Eine aufwändig entwickelte Kinematik kann nur perfekt funktionieren, wenn das zugehörige Federbein optimal auf diese abgestimmt ist. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit Fox Racing Shox in umfangreichen Testfahrten und Testreihen für jedes Fullsuspension- Modell ein spezielles Dämpfer-Setup ermittelt.

  • Icon of CUBE technology PRESS FIT BBIcon of CUBE technology PRESS FIT BB
      • PRESS FIT BB
      • Press Fit BB

        Bei Press Fit-Tretlagern werden die Lagerschalen direkt in das Gehäuse eingepresst und nicht eingeschraubt. Das breitere Gehäuse ermöglicht, Unterrohr und Kettenstreben ebenfalls breiter anzubinden. Dies beeinflusst die Tretlagersteifigkeit des Rahmens und so ergibt sich mit jedem zusätzlichen Millimeter eine deutliche Erhöhung der Seitensteifigkeit.

  • Icon of CUBE technology ADAPTABLE X12 HANGERIcon of CUBE technology ADAPTABLE X12 HANGER
      • ADAPTABLE X12 HANGER
      • Adaptable X12 Hanger

        Basierend auf dem Syntace X12 Steckachsensystem haben wir die neuen Ausfallenden für unsere Bedürfnisse optimiert. Durch eine größere Abstützung am Rahmen können wir nun auch die längeren Direct Mount Hanger von Shimano verbauen. Hierdurch werden eine höhere Schaltpräzision und bessere Steifigkeitswerte erreicht. Außerdem bietet das neue System die Möglichkeit bei Verschleiß die komplette Anlagefläche der Achse mit dem Hanger zu tauschen. Die Konstruktion ist für Carbonrahmen ausgelegt worden. Bei dem neuen System werden keine Fasern für eine Klemmung durchgetrennt. Positiver Nebeneffekt ist eine gleichzeitige Gewichtsreduktion.

  • Icon of CUBE technology AGILE TRAIL GEOMETRYIcon of CUBE technology AGILE TRAIL GEOMETRY
      • AGILE TRAIL GEOMETRY
      • Agile Trail Geometry

        Mit der Agile Trail Geometry übernehmen wir die Vorzüge von Agile Ride Geometry, setzen sie aber gezielter auf den aggressiven Traileinsatz um. Dies erreichen wir durch eine kompaktere Bauweise des Rahmens mit einem noch tieferen Oberrohr und einer dadurch verbesserten Überstandshöhe. In Folge erhält der Fahrer mehr Bewegungsfreiheit auf dem Bike und der Schwerpunkt wandert tiefer, das zusammen ein agileres Handling und mehr Fahrspaß auf dem Trail garantiert.

  • Icon of CUBE technology HIGH PERFORMANCE ALUMINIUMIcon of CUBE technology HIGH PERFORMANCE ALUMINIUM
      • HIGH PERFORMANCE ALUMINIUM
      • High Performance Aluminium

        Im hochwertigen Bereich kommt High Performance Aluminium in der Güte 7005 zum Einsatz. Durch spezielle Legierungstechnik und die thermische Behandlung wird wird eine hohe Festigkeit erreicht. Durch dreifaches oder vierfaches Konifizieren bleiben Aluminiumrohre an den maximal belasteten Stellen stabil. An jeder Stelle des Rahmens befindet sich nur so viel Material wie notwendig. Zugleich nehmen spezielle Rohrformen, gefertigt im Hydroformingverfahren, auftretende Belastungen besser auf. Die geringe Dichte bei gleichzeitiger Festigkeit, das Konifizieren und das Hydroforming-Verfahren ermöglichen hochwertigste Rahmen mit besten Steifigkeitswerten.

  • Icon of CUBE technology STEALTH READYIcon of CUBE technology STEALTH READY
      • STEALTH READY
      • Stealth Ready

        Absenkbare Sattelstützen sind immer weiter verbreitet, um sie optimal in den Rahmen zu integrieren müssen diese entsprechend vorbereitete sein. Bei Stealth Ready Rahmen können problemlos absenkbare Sattelstützen mit innenverlegter Leitung verbaut werden, was neben der maximal aufgeräumten Optik, jegliches Verklemmen oder Hängenbleiben des Zuges wirkungsvoll verhindert. Der Ausgang des Zuges am Rahmen wird, wenn nicht gebraucht, zum Schutz mit einer Abdeckung verschlossen.

  • Icon of CUBE technology TAPERED HEAD TUBEIcon of CUBE technology TAPERED HEAD TUBE
      • TAPERED HEAD TUBE
      • Tapered Steerer

        Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen CUBE Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.

  • Icon of CUBE technology X12 THROUGH AXLEIcon of CUBE technology X12 THROUGH AXLE
      • X12 THROUGH AXLE
      • X12 Through Axle

        Bei herkömmlichen Steckachsen erfolgt die radiale und axiale Verspannung durch mehrmaliges Festziehen verschiedener Schraubverbindungen. Zudem fehlen bei konventionellen Steckachsen Anschläge, die eine saubere Positionierung der Hinterradnabe ermöglichen. Beim Steckachssystem von Syntace beträgt der Achsdurchmesser 12mm und die Einbaubreite 142 mm Die Verspannung der Steckachsen erfolgt durch einen Konus, der spielfreien Formschluss in axialer und radialer Richtung ermöglicht. Dabei muss die Achse nur auf einer Seite angezogen werden. Die Positionierung der Nabe und Arretierung der Steckachse erfolgen durch ein Insert im rechten Ausfallende, das durch eine Schraube verspannt wird. Die Vorteile des Syntace-Steckachssystems: Vereinfachter Ein- und Ausbau des Hinterrades, eine stabile Bremsscheibenposition (dadurch weniger Schleifen) und bessere Steifigkeitswerte des Hinterbaus. Dazu wiegt X12 weniger als konventionelle Steckachssysteme.