BOSCH
POWERPACK

Ihre zuverlässige Energiequelle

TECHNOLOGIE

ENERGIE FÜR DEN FLOW

Unendlicher Fahrspaß: Ob bei einer Tour durch die Natur oder beim Cruisen in der Stadt – mit PowerPack oder PowerTube sind dem Fahrvergnügen kaum Grenzen gesetzt. Für jede Anforderung und jeden eBike-Typ gibt es den passenden Akku, von der Gepäckträgervariante über den Rahmenakku bis hin zur integrierbaren Lösung. Dank enormer Laufleistung, langer Lebensdauer, intelligentem Batterie-Management-System und einfachem Handling gehören die Lithium-Ionen-Akkus von Bosch zu den modernsten auf dem Markt – jahrzehntelange Bosch-Erfahrung zahlt sich aus!

OPTIMIERTE REICHWEITE

PowerPacks sind die Tanks des Pedelecs. Moderne Lithium-Ionen- Technologie macht sie zu einem effizienten und ausdauernden Stromversorger. Als eBiker kann man mit ihnen sehr wirtschaftlich fahren und damit die Reichweite einer Akku-Ladung maximieren.

REIFENDRUCK
Der Rollwiderstand kann durch korrekten Reifendruck minimiert werden. Tipp: Fahren Sie zur Maximierung der Reichweite mit dem maximal zulässigen Reifendruck.

AKKU & TEMPERATUR
Mit sinkender Temperatur nimmt die Leistungsfähigkeit eines Akkus ab, da sich der elektrische Widerstand erhöht. Im Winter ist daher mit einer Reduzierung der üblichen Reichweite zu rechnen.

GEWICHT
Die Masse sollte minimiert werden, das Gesamtgewicht von Fahrrad und Gepäck sollte nicht unnötig hoch sein.

TRITTFREQUENZ
Trittfrequenzen über 50 Umdrehungen pro Minute optimieren den Wirkungsgrad der Antriebseinheit. Sehr langsames Treten kostet dagegen viel Energie.

ANFAHREN & BREMSEN
Häufiges Anfahren und Bremsen ist wie beim Auto weniger wirtschaftlich als lange Strecken mit möglichst konstanter Geschwindigkeit.

GANGSCHALTUNG
Richtiges Schalten macht auch eBiken effizienter: Anfahren und Steigungen am besten in kleinem Gang, Hochschalten entsprechend dem Gelände und der Geschwindigkeit.

MOTORLEISTUNGSANZEIGE
Die Motorleistungsanzeige der Bordcomputer Intuvia, Kiox und Nyon beachten und die Fahrweise entsprechend anpassen. Ein langer Balken bedeutet einen hohen Stromverbrauch.

PFLEGE & GUTER UMGANG

Der Bosch Akku ist eine wichtige eBike-Komponente. Mit der richtigen Behandlung und Pflege lässt sich seine Lebensdauer optimieren.

LADEN
Das Laden sollte in trockener Umgebung und bei Raumtemperatur sowie bei installiertem Rauchmelder erfolgen.

ÜBERWINTERUNG
Akkus trocken und bei Temperaturen zwischen 0 und 20 °C lagern. Ganz voll und ganz leer bedeutet mehr Stress für den Akku. Der ideale Ladezustand für längere Lagerzeiten liegt bei ca. 30 bis 60 % oder zwei bis drei leuchtenden Dioden an der Akku-Anzeige.

LAGERUNG
Übermäßige Erwärmung und direkte Sonneneinstrahlung müssen vermieden werden. Bosch Akkus und Charger dürfen nicht in der Nähe von Hitzequellen oder leicht entflammbaren Materialien lagern. Wir empfehlen, den Akku für die Lagerung vom eBike zu trennen und in Räumen mit Rauchmeldern aufzubewahren. Gut eignen sich trockene Orte mit einer Umgebungstemperatur von etwa 20 °C. Bosch Akkus dürfen nicht unter –10 °C oder über 60 °C gelagert werden.

REINIGUNG & PFLEGE 
Für die Reinigung des Akkus eignet sich ein feuchtes Tuch. Die Steckerpole sollten gelegentlich gesäubert und leicht gefettet werden. Der Akku ist vor jeder Reinigung des eBikes zu entnehmen. Zum Schutz der elektronischen Komponenten dürfen die Akkus nicht mit direktem Wasserstrahl oder gar Hochdruck gereinigt werden.

WINTERBETRIEB
Im Winterbetrieb (insbesondere unter 0 °C) empfehlen wir, den bei Raumtemperatur geladenen und gelagerten Akku erst kurz vor Fahrtantritt in das eBike einzusetzen. Bei längerer Fahrt im Kalten bietet es sich an, Thermoschutzhüllen zu verwenden.

INSPEKTION
Mittels Diagnosegerät kann der Händler den Gesundheitszustand des eBikes, insbesondere des Akkus, prüfen und über die Zahl der Ladezyklen informieren.

TRANSPORT
Für den Transport sollte der Akku immer vom eBike genommen und beispielsweise im Auto sicher transportiert werden.

LEBENSDAUER

Die Lebensdauer eines PowerPacks wird vor allem durch Art und Dauer der Beanspruchung beeinflusst. Wie jeder Lithium-Ionen-Akku altert auch ein PowerPack auf natürliche Art, selbst wenn man ihn nicht benutzt.

Die Abbildung zeigt typische Verläufe für Energieinhalt über Nutzungsdauer und -häufigkeit.

POSITIVE FAKTOREN

  • Geringe Beanspruchung

  • Lagerung bei einer Temperatur zwischen 0 und 20 °C

  • Lagerung in einem ca. 30–60%igen Ladezustand

  • Abstellen des eBikes im Schatten oder in kühlen Räumen

NEGATIVE FAKTOREN

  • Starke Beanspruchung

  • Lagerung bei über 30 °C Umgebungstemperatur

  • Längere Lagerung in ganz vollem oder völlig leerem Zustand

  • Abstellen des eBikes in der prallen Sonne

LADEZEIT

SO SCHNELL GEHT`S

Die Ladezeit ist abhängig von der Kapazität des Akkus und vom Charger-Typ. Wie schnell die verschiedenen Akkus mit einem bestimmten Charger wieder aufgeladen werden können, verraten die folgenden Grafiken.

LADEN AM PEDELC
PowerPacks und PowerTubes lassen sich besonders einfach direkt am Pedelec laden. Dazu steckt man den Ladestecker des Chargers in die vorgesehene Ladebuchse in der Akku-Halterung und den Netzstecker in die Steckdose. Fertig. Das Laden sollte in trockener Umgebung und bei Raumtemperatur sowie bei installiertem Rauchmelder erfolgen.

LADEN DES ENTNOMMENEN AKKUS
Kann der Akku nicht direkt am Pedelec geladen werden, lassen sich PowerPack und PowerTube auch ganz einfach entnehmen.

LADEN UNTERWEGS
Die Infrastruktur der Ladestationen für eBike-Akkus ist je nach Region mittlerweile gut ausgebaut. Entlang beliebter Radtouren steht eBike-Nutzern ein immer dichter werdendes Netz von Ladestationen zur Verfügung. Um diesen Aufbau weiter voranzutreiben, haben wir mit Bike Energy ab sofort einen starken Partner an unserer Seite. So können Zwischenstopps und Pausen zum kostenlosen Aufladen des eBike-Akkus genutzt werden.

DER BEGINN
EINER NEUEN ÄRA

E-Mountainbikes entdecken