CUBE Actionteam

Zakarias Johansen

Ab dem 1. Januar 2018 verstärkt nun der 26-jährige Norweger Zakarias Johansen die Enduro Equipe von CUBE. Zakarias wird das Team hervorragend ergänzen und ist ein wertvoller Trainingspartner für Gusti. Fahrtechnisch und physisch wird er sicher in der Lage sein, sich in der Spitze der World Series zu etablieren.

Über Zakarias

Mit welcher Musik motivierst du dich, in den letzten 30min vor deinem Start bei einem EWS Rennen?

Rise against sorgt bei mir immer für gute Stimmung und ist die perfekte Musik, um sich für die Stages zu motivieren!

Was gefällt dir am besten beim E-Bike fahren?

E-Bikes sind für mich das perfekte Mittel, um rauszukommen und neues Terrain und neue Orte zu erkunden, die mit meinem normalen Fahrrad nicht zu bewältigen sind. Es hat mich auch überrascht, wie viel Spaß man mit einem E-Bike auf den " langweiligen Teilen" eines Trails erleben kann. Die Geschwindigkeit, mit der man fahren kann und die verrückten steilen Anstiege, bei denen der Motor einen unterstützt, heben das Biken auf ein ganz neues Level.

Was ist das Must-have in deinem Training?

Abwechslung ist sehr wichtig. Ich fahre gerne alle Arten von Fahrrädern und in der Nebensaison mache ich alles vom Dirt-Jumping bis zum Velodrom. Ich brauche Abwechslung, um mich nicht zu langweilen und um die Motivation und Konzentration die ganze Saison über aufrechtzuerhalten.

Wie erholst du dich nach langen Trainingstagen?

Netflix and chill ;)

Was machst du wenn du mal nicht auf dem Rad sitzt?

Ich liebe es, draußen zu sein. An einem sonnigen Tag, würde ich wahrscheinlich die Jungs anrufen und mich mit ihnen bei unserem Local Riding Spot treffen und ein paar neue Trails bauen. Im Winter bin ich gerne in den Bergen, fahre mit dem Schneemobil oder mache mit den Skiern ein paar Abfahrten im Pulverschnee.

Was ist deine größte Stärke?

Mein Hintergrund im Dirt-Jumping und im Downhill-Rennsport hat mir geholfen, eine sehr gute Fahrtechnik aufzubauen, von der ich profitiere. Ich habe immer hart gearbeitet, und ich denke, dass war sicher eine große Stärke.

Was ist für dich wichtig?

Freunde, Familie und Rennen zu gewinnen.

Wie motivierst du dich?

Wenn man ein Ziel hat, das man wirklich erreichen will, und weiß, wofür man arbeitet, ist Motivation nie ein Problem.

Was ist dein Motto?

"Ride or die"

Dein Tipp für Newcomer in der Enduroszene:

Immer Spaß zu haben und es nicht zu ernst nehmen. Man sollte auch in ein gutes Fahrrad investieren und auf eine gewisse Grundfitness achten. Ich kann versichern, dass man viel mehr Spaß haben wird, wenn man fit ins Rennen geht. Enduro ist ein harter Sport und man muss optimal vorbereitet sein.

Meilensteine

2019

Platz 10 EWS PLATZING 2019

SWEDISH ENDURO CHAMPION 2019

Platz 2 UCI Worlds Enduro, Trophy of Nations

Platz 17 – EWS Rotorua Giant Enduro presented by CamelBak

Platz 14 – EWS Shimano Enduro Tasmania

Platz 18 – EWS powered by Freeride Madeira

Platz 21 – EWS Val Di Fassa

Platz 20 - EWS Les Orres Coupe du Monde

Platz 15 – EWS Camelback Canadian Open Enduro presented by Specialized

Platz 16 – EWS Northstar California

Platz 12 – EWS Traillove ; Alpine Mountain Bike Festival Zermatt

2018

9. Platz - Irland, Enduro World Series

2017

Gewinner Europén Series Gesamtwertung

Partner