News 12.04.2016

Greg Williamson 22. in Lourdes

Zum Auftakt des Downhill Worldcups in Lourdes, Frankreich konnte CUBE Global Squad Fahrer Greg Williamson nach einer starken Qualifikation den 22. Platz erreichen.

Zum Auftakt des Downhill Worldcups in Lourdes, Frankreich konnte CUBE Global Squad Fahrer Greg Williamson nach einer starken Qualifikation den 22. Platz erreichen.

Für den CUBE Global Squad stellte der erste Stopp des UCI Downhill World Cups eine Achterbahn der Gefühle dar. Der über die ganze Woche anhaltende Regen verwandelte die gesamte Strecke in eine Schlammpiste, auf der alle Fahrer zu kämpfen hatten. Nasse Wurzeln und Steine, sowie ständig wechselte Bedingungen machten die Strecke besonders anspruchsvoll.

Trotz den schwierigen Bedingungen schaffte Greg einen beeindruckenden 12. Platz in der Qualifikation. Nach vielversprechenden Läufen stürzte der „King of Crankworx Rotorua“ Matt Walker leider im Training und brach sich den Finger, sodass er nicht an der Qualifikation teilnehmen konnte. Einen Tag später, mit zwei Schrauben und einer Platte mehr im Finger, schlug Matt pünktlich zum Finale in den Pits auf, um seinen Teamkollegen zu unterstützen.

Greg beendet sein erstes Rennen mit einem 22. Platz, das ihm den 16 Platz in der Gesamtwertung einbringt. Das Team befindet sich nun auf dem Weg nach Australien, wo der 2. Lauf des Downhill Worldcups in Cairns stattfinden wird.

Fotos: Nathan Hughes.