• NEWS
News 29.06.2022

CUBE und Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux verkünden Vertragsverlängerung

Die seit 2015 bestehende Kooperation des deutschen Fahrradherstellers CUBE und des belgischen UCI WorldTeams wird für weitere drei Jahre verlängert.

Noch vor dem Start des Radsportklassikers Tour de France verkünden CUBE und Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux vorzeitig die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit. Beide Seiten betonen, dass sie ihren eingeschlagenen Weg gemeinsam weiter fortsetzen um weiterhin Erfolge auf Weltklasseniveau einzufahren. Für CUBE ist langfristige Zusammenarbeit sehr wichtig und die Verlängerung eine erneute Bestätigung für die gute Partnerschaft, so CUBE Gründer und Eigentümer Marcus Pürner.

Chris Archer (Head of Global Sales CUBE):

„Wir sind sehr stolz mit einem UCI WorldTeam zusammenarbeiten zu können und auch Teil dieser erfolgreichen Entwicklung in den letzten Jahren gewesen zu sein. Dass wir in der Szene regelmäßig auf uns aufmerksam machen und das Renngeschehen mitprägen konnten, lässt uns optimistisch in die Zukunft blicken. Dabei profitieren wir auch von wertvollem Feedback der Fahrer, das direkt in unsere Entwicklung von Renn- und Zeitfahrrädern einfließt. Dank des gemeinsamen Austausches konnten wir unser Produktportfolio im Bereich Road noch besser aufstellen. Unsere Kunden bekommen so hochwertigste Räder, die von Profis und auf den legendärsten Strecken des Rennradsports getestet wurden. Die mehrmalige Teilnahme an Grand Tours und historische Siege u.a. von Biniam Girmay bei Gent–Wevelgem und weiteren großen Klassikern krönten die Zusammenarbeit bisher sportlich. Diese Erfolgsgeschichte geht nun weiter und wir freuen uns auf die nächsten Jahre.“

Die langjährige Kooperation zeigt sich auch im Portfolio von CUBE: Intensive Forschung und Entwicklung im hauseigenen Carbon-Labor und Windkanal in jeder Phase des Konstruktions- und Produktionsprozesses fließen in die UCI-konformen Rahmen. Permanente Tests der unterschiedlichsten Carbonfasern und -strukturen bilden die Grundlage im Entwicklungsprozess und resultieren zum Beispiel in der eigens entwickelten Lenker-Vorbau-Kombination. Der wertvolle und direkte Austausch mit den Profifahrern setzt Maßstäbe in der Entwicklung aller Bikes für Endkunden. Das Litening C:68X ist CUBE’s Rennrad mit einem leichten Carbon-Rahmen aus hochwertigen C:68X Material und höchster Aero-Performance. Mit dem Aerium TT ist ein vollständig UCI-konformes und mit ausgeklügelter aerodynamischer Technologie speziell für Zeitfahrrennen entwickeltes Bike entstanden. Weitere innovative Projekte sind in der Entwicklung und werden das Portfolio noch weiter ergänzen.  

Jean-François Bourlart (CEO Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux):

„Ich kann nur sagen, dass ich mich geehrt fühle, die 2015 begonnene Partnerschaft mit CUBE, seinem Gründer Marcus Pürner, Chris Archer und dem ganzen Team zu verlängern. Die Marke CUBE ist genauso gewachsen wie unser Team, das ständig nach Spitzenleistungen strebt und dabei seine familiären Grundwerte beibehält. Die großen Erfolge unseres Teams wurden durch die herausragenden Bikes ermöglicht, die in enger Zusammenarbeit mit den Ingenieuren, unserem Performance-Team und dem Feedback unserer Fahrer entwickelt wurden. Mit dem CUBE Litening C:68X haben wir eines der besten Bikes auf dem Markt und einen unbestreitbaren Vorteil für jedes Rennen. Mit der Verlängerung dieser historischen Partnerschaft schreiben wir ein gemeinsames und erfolgreiches Kapitel fort, das in den kommenden Monaten und Jahren sicher noch weiter fortgesetzt werden wird. Ich bin davon überzeugt, dass CUBE und Intermarché-Wanty-Gobert in den nächsten drei Jahren Seite an Seite weiterwachsen werden, um sich dank des ständigen Strebens nach Innovation und Fortschritt als internationale Benchmark etablieren. Ich freue mich auch, dass CUBE unsere zahlreichen Projekte unterstützt - wie das erfolgreiche Cyclocross-Team seit 2020, aber auch unsere neuen Entwicklungs- und Frauenteams ab 2023.“