News 09.07.2019

Platz 3 für das CUBE Actionteam in Les Orres

Beim fünften Stopp der EWS in Frankreich fährt das CUBE Actionteam in Les Orres bei der Teamwertung auf Platz 3 und Wildhaber überzeugt mit Platz 8.

Die Enduro World Series machte am vergangenen Wochenende Halt in Frankreich. Trotz der, aufgrund eines Unwetters, verkürzten Renndauer am Sonntag forderten die unterschiedlichen Stages den Fahrern alles ab.

Nach einem guten Start auf der ersten Stage stürzte Wildhaber auf der dritten Stage und konnte mit Glück das Rennen weiterfahren. Mit konstanten Stagezeiten in den Top 10 konnte Gusti Wildhaber dennoch auf Platz 8. in der Gesamtwertung fahren: ‚‚Mit dem Resultat bin ich sehr glücklich, es war ein schwieriges Rennen.‘‘ Auch Greg Callaghan zeigte sich mit seinem 18. Platz erstmals in dieser Saison zufrieden: „Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich mich nach langer Zeit wieder gut auf dem Bike gefühlt habe. Ich hatte den Speed für die Top 10 bis ich in Stage 4 einen großen Fehler eingebaut habe. Das Resultat spiegelt leider nicht ganz mein Gefühl wider, aber ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Stopp in Whistler!“ Zakarias Johansen (20. Platz) und Sofia Wiedenroth (24. Platz) fuhren solide Leistungen ein und sicherten den dritten Platz in der Teamwertung.

‚‚Sicher überragt der 8. Platz von Gusti! Er war letztendlich auch der auschlaggebende Punkt für das Team Podium. Die Leistung unsere Schweizer Fahrers ist derzeit sehr gut und konstant und lassen uns mit großer Vorfreude auf das nächste Rennen am 11 August in Kanada blicken.‘‘, so Team-Manager Claus Wachsmann.

https://www.cube.eu/pilots/cube-action-team/team/