NEVER ENDING
STORY

400 KM RACE

FIXPUNKTE

Ich sehe das Licht bereits von weitem: Wie ein strahlender Stern am Nachthimmel verheißt dieser Ort die ersehnte Pause. Ich stelle mir vor, wie ich an der nächsten Tankstelle in eine Currywurst beiße und mich die doppelte Dosis Koffein in Form von Kaffee und Cola wieder nach vorn bringt. Nur noch wenige hundert Meter, dann ruft die rettende Insel. Ich komme näher und die leise Ahnung wird zur bitteren Wahrheit. Geschlossen.

Alle Kraft fällt von mir ab, gähnende Leere macht sich breit. Doch lange darf ich mich nicht gehen lassen – sonst habe ich keine Chance, das Ziel innerhalb der vorgegebenen Zeit zu erreichen. Also wieder ab in den Sattel, Fokus neu stellen und weiter geht’s. Die nächste Tanke kommt bestimmt.

GUTE VORBEREITUNG IST ALLES

Bin ich pannenmäßig für jede Eventualität gerüstet? Funktionieren die Lichter für die lange Nacht? Habe ich den groben Streckenverlauf im Kopf, so dass ich auch im Funkloch die Orientierung bewahre? 400 km in kompletter Eigenverantwortung erfordern ein gewisses Maß an Organisation. Und an Kreativität. So haben mir mehrere Lagen Gewebeband um den Lenker schon mehrmals den Hintern gerettet...

VERSCHNAUFPAUSE

Und falls irgendwann selbst der austrainierteste Körper nach Erholung schreit, dann muss für den 10 Minuten Power Nap eben herhalten, was die Strecke gerade hergibt. Die nächste Bankfiliale – gerne mit Bodenheizung -, das Bushäuschen oder einfach das schattige Plätzchen unter einem Baum. Richtig schlafen kann man schließlich auch dann, wenn die Uhr nicht mehr mitläuft – und der Körper sich die Erholung wirklich verdient hat.

GEGEN DIE BIOLOGISCHE UHR

Durch den dichten Morgennebel fahre ich der aufgehenden Sonne entgegen. Die Konzentration lässt nach, ich bin völlig durchgefroren und langsam spüre ich körperliche Einschränkungen. Jetzt nur nicht nachlassen – besser, nochmal das Tempo erhöhen, das hilft gegen die Kälte... Das Ziel vor Augen werde ich auf den letzten Metern von Euphorie erfasst und spüre neue Energie. Und kaum angekommen, beginnen sie schon wieder zu zanken: Engel links, Teufel rechts. Die Streitfrage? ICH WILL NOCH MAL vs. NIE WIEDER! Ich habe einen Verdacht, wer auch dieses Mal gewinnen wird...

Litening C:68X

FOR us_
#racers

Weiterlesen

Road Race Bikes

More Stories