REACTION C:62 YOUTH

UVP*:

Ist dein Junior auch schon mit dem Mountainbike-Virus infiziert? Dann wird es Zeit für ein Bike, das dem MTB-Nachwuchs dabei hilft, Fähigkeiten und Fitness weiterzuentwickeln. Hier kommt unser Reaction C:62 Youth ins Spiel: Das leichte und schnelle Carbon-Hardtail ist wie unsere Erwachsenen-Bikes ausgestattet. Schon am Rahmen aus unserem Premium C:62 Carbon, der im Advanced Twin Molding Process hergestellt wird, sieht man: In diesem Bike stecken die gleichen Features, die man auch an einem World Cup Racer findet. Das konische Steuerrohr und die 12 mm Steckachsen fügen sich zu einem unglaublich steifen und präzisen Rahmen zusammen. Doch auch der Komfort kommt nicht zu kurz: Dafür sorgen die schlanken Sitzstreben und die schmale 27.2 mm Sattelstütze, die das Maximum an Dämpfung aus dem Carbon herausholen. Der formschöne Rahmen wird von einer Manitou Markhor Luftfedergabel komplettiert. Dazu kommen der Grip und die zusätzliche Dämpfung der Schwalbe Reifen. Die Answer Attack MA Laufräder sind leicht genug für den Renneinsatz, aber robust genug, um die Spur zu halten - ein fantastisches Set-up für fordernde Cross-Country Trails. Die Sram NX Eagle Schaltung bietet 12 harmonisch abgestimmte Gänge und die speziell entwickelten Magura MT4 Hydraulik-Scheibenbremsen sorgen für unvergleichliche Verzögerung bei jedem Wetter. Das perfekte Race-to-Win-Paket für ehrgeizige Nachwuchs-Piloten!

Finden Sie Ihren CUBE Händler in Ihrer Nähe
  • Einsatzgebiet: Alpencross XC/Tour
  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Größe: Size Split: 27.5: 13,5" // 29: 15"
  • Artikelnummer: 359150
  • *Unverbindliche Preisempfehlung
Produkt merken

Ausstattung

  • Rahmen C:62 Monocoque Advanced Twin Mold Technology, ARG2, Tapered Headtube, PressFit Boost BB, Integrated Cable Routing, Boost 148, Dropper Post Ready
  • Größe Size Split: 27.5: 13,5" // 29: 15"
  • Gabel Manitou Markhor TS Air, Tapered, 100mm, Remote Lockout
  • Steuersatz FSA Orbit I-t, Integrated, Top 1 1/8", Bottom 1 1/2"
  • Vorbau Newmen Evolution 318.4, 31.8mm
  • Lenker CUBE Flat Race Bar, 660mm
  • Griffe CUBE Race SL Grip 29.5mm, 1-Clamp
  • Schaltwerk Sram NX Eagle™, 12-Speed
  • Schalthebel Sram NX Eagle™ Trigger
  • Bremsanlage Magura MT4, Hydr. Disc Brake (180/160)
  • Kurbelgarnitur Sram Stylo Eagle™, 32T, Boost, 170mm
  • Kette Sram NX Eagle™
  • Farbe teamline
  • Kassette Sram XG-1230, 11-50T
  • Laufradsatz Answer Atac MA, 28/28 Spokes, QR/12x148mm, Tubeless Ready
  • Reifen Schwalbe Rocket Ron, Addix Speed, Kevlar, 2.10, LiteSkin
  • Sattel Natural Fit Venec
  • Sattelstütze CUBE Prolight, 27.2mm
  • Sattelklemme CUBE Varioclose, 31.8mm
  • Gewicht 9,9 kg

Geometrien

Geometry Sitzrohr Sitzrohr Mitte-Mitte Oberrohr horizontal Sitzwinkel Steuerrohrwinkel Kettenstreben Steuerrohr Radstand Tretlagerhöhe<br>zur Nebenachse Reach Stack Laufradgröße
  • Info
  • 13,5"
  • 15"

Details

Klein, aber oho! Im Rahmen des Reaction C:62 Youth steckt all unsere Erfahrung im Bau von High-Performance-Racern. Dank unseres Premium C:62 Carbons ist der Rahmen sehr leicht und trotzdem sensationell steif und reaktionsfreudig. Perfekt für ambitionierte Nachwuchs-Racer. Das konische Steuerrohr, der kurze Hinterbau und die steifen Kettenstreben stellen sicher, dass kein bisschen der Kraft, die dein Junior in die Pedale bringt, vergeudet wird. Und auch der Komfort kommt hier nicht zu kurz: Die schlanken Sitzstreben und die schmale 27.2 mm Sattelstütze absorbieren Vibrationen und sorgen für ein erstaunlich komfortables Fahrgefühl. Die innere Zugführung sorgt für dauerhaft geschmeidige Schaltvorgänge und minimiert den Wartungsaufwand. Eins ist klar: Das Reaction C:62 Youth ist eine waschechte Rennmaschine - nur eben eine Nummer kleiner. Jetzt kann dein Sprössling endlich nach Herzenslust in die Pedale treten, seine Bike-Skills trainieren und vor allem: puren Fahrspaß erleben!

Image of 3
Bike-Einsatzkategorie: 3
Mehr Informationen zum Einsatz

Weitere Modelle dieser Serie

 

Cubie

Newcomer

Youngster

Rookie

 

Technologie

  • Icon of CUBE technology Advanced Twin Mold
      • Image of CUBE technology Advanced Twin Mold
      • Advanced Twin Mold

        Bei diesem Verfahren wird mit einem kompletten Innenkern gearbeitet, welcher für das Layup die perfekte Rahmenform bereitstellt. An den hochbelasteten Knotenpunkten werden zusätzlich, wie bei dem Twin Mold Verfahren, präzise Einsätze verwendet. Diese Kombination ermöglicht eine höchstmögliche Kontrolle der Faserverläufe beim Lege- und Fertigungsprozess. Exzellente Produktsicherheit und -qualität, sowie Bestwerte bei Gewicht und Steifigkeit sind das Ergebnis dieses Hightech-Carbonfertigungsverfahrens.

  • Icon of CUBE technology Agile Ride Geometry
      • Image of CUBE technology Agile Ride Geometry
      • Agile Ride Geometry

        Ob 27.5“ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie unsere Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26“ Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in unserer Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5“ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26" Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. Wir verwenden Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten.

  • Icon of CUBE technology Boost148
      • Image of CUBE technology Boost148
      • Boost148

        Spürbar mehr Wendigkeit und vor allem Steifigkeit - präzises Bike-Handling dank Boost 148mm Technologie. Die Nabenflansche wandern auf beiden Seiten um 3mm nach außen und erhöht so die Steifigkeit bei 27.5" Laufrädern um 14% und bei 29" Laufrädern um 21%. Grund dafür ist die größere Abstützungsfläche der Speichen im Vergleich zu den bisher verwendeten 142mm breiten Naben.

  • Icon of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Image of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Integrated Cable Routing

        Die Vorteile von innenverlegten Zügen liegen klar auf der Hand. Da die Leitungen weitgehend im Rahmen verschwinden, sind sie optimal vor äußeren Einwirkungen geschützt, verschmutzen weniger und bieten langanhaltende Top-Funktion. Natürlich gewinnt auch das Erscheinungsbild des Bikes durch die aufgeräumte Optik dazu.

  • Icon of CUBE technology X12 Through Axle
      • Image of CUBE technology X12 Through Axle
      • X12 Through Axle

        Bei herkömmlichen Steckachsen erfolgt die radiale und axiale Verspannung durch mehrmaliges Festziehen verschiedener Schraubverbindungen. Zudem fehlen bei konventionellen Steckachsen Anschläge, die eine saubere Positionierung der Hinterradnabe ermöglichen. Beim Steckachssystem von Syntace beträgt der Achsdurchmesser 12mm und die Einbaubreite 142 mm Die Verspannung der Steckachsen erfolgt durch einen Konus, der spielfreien Formschluss in axialer und radialer Richtung ermöglicht. Dabei muss die Achse nur auf einer Seite angezogen werden. Die Positionierung der Nabe und Arretierung der Steckachse erfolgen durch ein Insert im rechten Ausfallende, das durch eine Schraube verspannt wird. Die Vorteile des Syntace-Steckachssystems: Vereinfachter Ein- und Ausbau des Hinterrades, eine stabile Bremsscheibenposition (dadurch weniger Schleifen) und bessere Steifigkeitswerte des Hinterbaus. Dazu wiegt X12 weniger als konventionelle Steckachssysteme.

  • Icon of CUBE technology Press Fit BB
      • Image of CUBE technology Press Fit BB
      • Press Fit BB

        Bei Press Fit-Tretlagern werden die Lagerschalen direkt in das Gehäuse eingepresst und nicht eingeschraubt. Das breitere Gehäuse ermöglicht, Unterrohr und Kettenstreben ebenfalls breiter anzubinden. Dies beeinflusst die Tretlagersteifigkeit des Rahmens und so ergibt sich mit jedem zusätzlichen Millimeter eine deutliche Erhöhung der Seitensteifigkeit.

  • Icon of CUBE technology Tapered Steerer
      • Image of CUBE technology Tapered Steerer
      • Tapered Steerer

        Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen CUBE Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.

  • Icon of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Image of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Wet Paint Surface

        Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf polierten oder gebürsteten Alurahmen sowie auf allen HPC Rahmen werden Logos und Schriftzüge von mehreren Schichten Lack, der nass aufgetragen wird, geschützt.

Passende Accessoires

CUBE Stories

#becube