2017

AXIAL WLS GTC

SL Disc

Am Axial WLS GTC SL Disc haben wir erstmals die Wettkampfambitionen und das messerscharfe Handling des Axial GTC Rahmens mit Road-Scheibenbremsen kombiniert. Innovative Bremstechnik, ein State-of-the-Art Carbonrahmen und eine exklusive Ausstattung treffen hier zu einem aufregenden, frauenspezifischen High-Performance-Racer zusammen. Das Axial GTC SL Disc ist damit ein Rennrad für wirklich sportliche Fahrerinnen, die sich auf der Suche nach Bestleistungen nicht nach hinten umsehen.

Alle Komponenten anzeigen

AXIAL WLS GTC SL Disc

Rahmen

Rahmen: Mit dem im hochpräzisen Twin Mold Verfahren gefertigten Top-Carbonrahmen ist beim GTC Straßenrenner ein optimales STW-Verhältnis gegeben. Die Oversized Rohre am Hauptrahmen mit extragroßen Querschnitten im Steuerkopfbereich, das konische Steuerrohr und das PressFit Tretlagergehäuse, dazu die Steckachsen vorne und hinten sorgen zusammen für eine ausgezeichnete Steifigkeit und hohe Lenkpräzision. Die dünnen Sitzstreben bringen über die gute Vibrationsdämpfung zusätzlichen Komfort. Durch den neuen Flat-Mount Standard ist der Bremskolben windschnittig und sehr diskret in den Hinterbau integriert. Die sportlich gestreckte Geometrie erzeugt eine hohe Effizienz mit optimalem Vortrieb bei einem gleichzeitig performanceorientiert-wendigen Fahrverhalten.


Image of 1
Bike-Einsatzkategorie: 1
Komponenten

Ausstattung: Die 2x11 Ultegra Komplettausstattung mit einer breitbandig übersetzten 11-32 Kassette und einer Kompaktkurbel (34/50) ist sowohl hochsportlich als auch vielseitig. Zusammen mit den sehr schnellen und spurtstarken Fulcrum Racing 77 DB Systemlaufrädern kann Frau damit jede alpine Pässetour in Angriff nehmen oder beim regionalen Straßenrennen mitfahren. Die hydraulische Disc-Bremsanlage BR-RS505 garantiert witterungsunabhängige und immer konstante Bremsleistung, während die neue CUBE CSLRace Carbon Disc Gabel für eine hohe Lenkpräzision bei sehr guten Komfortwerten sorgt. Das auf die weibliche Ergonomie ausgelegte CUBE Cockpit mit dem CUBE Wing Race Bar und der sportliche CUBE Sattel ergänzen das Bike stimmig.

  • Rahmen GTC Monocoque Twin Mold Technology, Flat Mount Disc, Road Comfort Geometry, AXH, X12
  • Farbe mint´n´green
  • Größe 47, 50, 53, 56
  • Gabel CUBE CSL Race Disc, One Piece 3D Forged Steerer/Crown, Carbon Blades, Flat Mount, 1 1/8" - 1 1/4" Tapered, X12
  • Steuersatz FSA I-t, Top Integrated 1 1/8", Bottom Integrated 1 1/4"
  • Vorbau CUBE Performance Stem Pro, 31.8mm
  • Lenker CUBE Wing Race Bar Compact
  • Lenkerband CUBE Grip Control
  • Schaltwerk Shimano Ultegra RD-6800GS, 11-Speed
  • Umwerfer Shimano Ultegra FD-6800, 31.8mm Clamp
  • Schalt-/ Bremsgriffeinheit Shimano ST-RS505
  • Bremsanlage Shimano BR-RS505, Hydr. Disc Brake, Flat-Mount (160/160)
  • Kurbelgarnitur Shimano Ultegra FC-6800, 50x34T
  • Kassette Shimano 105 CS-5800, 11-32T
  • Kette Shimano CN-HG700-11
  • Laufradsatz Fulcrum Racing 77 Disc, 100x12mm Front / 142x12mm Rear
  • Reifen Conti Grand Sport Race SL, 25-622
  • Sattel CUBE RP 1.0
  • Sattelstütze CUBE Performance Post, 27.2mm
  • Sattelklemme CUBE Screwlock, 31.8 mm
  • Gewicht 8.85 kg
Geometrie

Geometrien

Geometry AXIAL WLS GTC SL Disc Sitzrohr Sitzrohr Mitte-Mitte Oberrohr horizontal Sitzwinkel Steuerrohrwinkel Kettenstreben Steuerrohr Radstand Tretlagerhöhe zur Nabenachse Reach Stack
  • Info
  • 47cm
  • 50cm
  • 53cm
  • 56cm

 

Leisure

Tour

Endurance

Trail

 

Weitere Modelle dieser Serie

  • Icon of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Image of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Integrated Cable Routing

        Die Vorteile von innenverlegten Zügen liegen klar auf der Hand. Da die Leitungen weitgehend im Rahmen verschwinden, sind sie optimal vor äußeren Einwirkungen geschützt, verschmutzen weniger und bieten langanhaltende Top-Funktion. Natürlich gewinnt auch das Erscheinungsbild des Bikes durch die aufgeräumte Optik dazu.

  • Icon of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Image of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Wet Paint Surface

        Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf polierten oder gebürsteten Alurahmen sowie auf allen HPC Rahmen werden Logos und Schriftzüge von mehreren Schichten Lack, der nass aufgetragen wird, geschützt.

  • Icon of CUBE technology Woman Like Series
      • Image of CUBE technology Woman Like Series
      • Woman Like Series

        Unsere neuen WLS Modelle mit größeren Laufrädern haben in der Rahmenhöhe 13,5 Zoll 27.5 Laufräder, und in den größeren Rahmenhöhen jeweils 29 Zoll Laufräder. So können wir für jede Körpergröße die optimalen Fahreigenschaften und Geometrien bieten. Zusätzlich dazu weisen alle Modelle unserer Woman Like Series eine kompakte Rahmengeometrie mit kürzerem Oberrohr und längerem Steuerrohr auf. Dadurch ist die Sitzposition aufrechter als bei den Herrenmodellen. Diese Sitzposition entlastet das Becken und sorgt für mehr Komfort. Bei den Mountainbike-Modellen mit WLS sind die Oberrohre abgesenkt. Dies ermöglicht Radfahrerinnen ein Auf- und Absteigen mit mehr Sicherheitspotenzial.

  • Icon of CUBE technology Twin Mold Technology
      • Image of CUBE technology Twin Mold Technology
      • Twin Mold Technology

        Bei diesem Verfahren werden beim Layup widerverwendbare Innenkerne für die genaue Abbildung der Rahmenform verwendet. Präzise Einsätze garantieren zudem, an hochbelasteten Knotenpunkten des Rahmens, die optimale Lage der Fasern während des Fertigungsprozesses. Dies führt zu einer Erhöhung der Produktsicherheit und hervorragenden Steifigkeitswerten.

  • Icon of CUBE technology Tapered Steerer
      • Image of CUBE technology Tapered Steerer
      • Tapered Steerer

        Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen CUBE Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.

  • Icon of CUBE technology Press Fit BB
      • Image of CUBE technology Press Fit BB
      • Press Fit BB

        Bei Press Fit-Tretlagern werden die Lagerschalen direkt in das Gehäuse eingepresst und nicht eingeschraubt. Das breitere Gehäuse ermöglicht, Unterrohr und Kettenstreben ebenfalls breiter anzubinden. Dies beeinflusst die Tretlagersteifigkeit des Rahmens und so ergibt sich mit jedem zusätzlichen Millimeter eine deutliche Erhöhung der Seitensteifigkeit.

  • Icon of CUBE technology Adaptable X12 Hanger
      • Image of CUBE technology Adaptable X12 Hanger
      • Adaptable X12 Hanger

        Basierend auf dem Syntace X12 Steckachsensystem haben wir die neuen Ausfallenden für unsere Bedürfnisse optimiert. Durch eine größere Abstützung am Rahmen können wir nun auch die längeren Direct Mount Hanger von Shimano verbauen. Hierdurch werden eine höhere Schaltpräzision und bessere Steifigkeitswerte erreicht. Außerdem bietet das neue System die Möglichkeit bei Verschleiß die komplette Anlagefläche der Achse mit dem Hanger zu tauschen. Da der Gewindeeinsatz intelligent als Tropfen geformt ist, sicher dieser sich praktisch selber und macht eine zusätzliche, materialschwächende Klemmung überflüssig. Positiver Nebeneffekt ist eine gleichzeitige Gewichtsreduktion.

  • Icon of CUBE technology Gran Turismo Composite
      • Image of CUBE technology Gran Turismo Composite
      • Gran Turismo Composite

        Bei der Konstruktion der GTC Carbonrahmen steht Sicherheit und Komfort im Vordergrund. Dabei werden hochsteife Fasern in den hochbelasteten Bereichen wie Steuerrohr und Tretlager eingesetzt. So kann der Rahmen aus seinen Rohren viel vertikalen Flex, also Komfort, bieten. Durch den Fertigungsprozess mit Formen und Innenformen wird auch bei komplexen Rahmenformen der Materialeinsatz minimiert. Selbstverständlich haben alle Rahmen der GTC Serie den DIN -Plus Test bestanden.

#becube