2017

RACE ONE

Mit seinem hochwertigen Alurahmen, gespickt voll smarter Details und hochwertigen Komponenten wie der 2x11 XT Gruppe, ist das Race One ein sportlich-dynamisches Allround-Hardtail - gleichermaßen geeignet für die große Alpentour als auch für die XC-Rennstrecke. Mit unserem Size-Split bietet das Race One für wirklich jeden Fahrer die optimale Sitzposition - entweder im 27.5er oder 29er Format.

  • Einsatzgebiet:
    Alpencross
  • Rahmenmaterial:
    Aluminium
  • Größe:
    27.5: 16", 18" // 29er: 17", 19", 21", 23"
  • Artikelnummer:
    805000
Alle Komponenten anzeigen
Rahmen

Rahmen: Im Race One steckt der gleiche extrem hochwertige Rahmen wie in unseren Hardtails der Limited Serie. Dazu gehören Features wie die mechanisch umgeformten und doppelt konifizierten 6061 Alurohre, IS-Bremsaufnahme an der Kettenstrebe, interne Zugführung, ein PressFit Tretlager und natürlich ein konisches Steuerrohr. Frei nach der Devise "Schneller, Weiter, Leichter" ist hier alles zu finden, was die Effizienz und Lenkpräzision fördert und gleichzeitig das Gewicht senkt. Mit dem Sitzrohr für eine 27,2mm Sattelstütze kommt auch der Komfort nicht zu kurz. Unsere Agile Ride Geometrie macht das Race One auf dem Trail zur ausgewogenen und agilen Fahrmaschine - egal ob als 29er oder als 27.5er Bike.


Image of 3
Bike-Einsatzkategorie: 3
Komponenten

Ausstattung: Das Ausstattungshighlight des Race One ist die Fox Flaot Performance Gabel. Vom 2x11 Antrieb über die grandios kraftvollen und gut dosierbare Deore Bremsanlage bis hin zu den Custom-Laufrädern auf Basis der Deore Centerlock Naben ist hier alles aus einem Guss. Durch die sehr breitbandige 11-42 Kassette und der 2-fach Kurbel findet man immer die perfekte Gangkombination. Das XT Shadow Plus Schaltwerk hält die Kette auch bei wilden Trails stets unter Kontrolle. Die exzellente Fox Float Perfromance Federgabel mit 100mm Federweg und zuschaltbarem Lockout bringt beste Kontrolle und Komfort auf dem Trail, während die I-Spec Integration der Armaturen für zusätzliche Ordnung im Cockpit sorgt.

  • Rahmen Aluminium Lite, AMF, ARG, Internal Cable Routing, Easy Mount Kickstand Ready, Tapered Headtube, PressFit BB
  • Farbe black´n´flashred
  • Größe 27.5: 16", 18" // 29er: 17", 19", 21", 23"
  • Gabel Fox 32 Float Performance, 100mm
  • Steuersatz FSA Orbit 1.5E ZS, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
  • Vorbau CUBE Performance Stem Pro, 31.8mm
  • Lenker CUBE Flat Race Bar, 720mm
  • Griffe CUBE Performance Grip
  • Schaltwerk Shimano XT RD-M8000-DSGS, ShadowPlus, 11-Speed, Direct Mount
  • Umwerfer Shimano SLX FD-M7025-D, Direct Mount, Down Swing
  • Schalthebel Shimano SLX SL-M7000-I, Direct Attach
  • Bremsanlage Shimano Deore BR-M615, Hydr. Disc Brake (180/160)
  • Kurbelgarnitur Shimano XT FC-M8000, 36x26T, 175mm
  • Kassette Shimano SLX CS-M7000, 11-42T
  • Kette Shimano CN-HG600-11
  • Felgen CUBE ZX20, 32H, Disc
  • Vorderrad Nabe Shimano Deore HB-M615, Centerlock
  • Hinterrad Nabe Shimano Deore FH-M615, Centerlock
  • Vorderreifen Schwalbe Tough Tom Active, 2.25
  • Hinterreifen Schwalbe Rapid Rob, Active, 2.25
  • Pedale CUBE Aluminium MTB
  • Sattel CUBE Active 1.1
  • Sattelstütze CUBE Performance Post, 27.2mm
  • Sattelklemme CUBE Varioclose, 31.8mm
  • Gewicht 12.7 kg
Geometrie

Geometrien

Geometry RACE ONE Sitzrohr Sitzrohr Mitte-Mitte Oberrohr horizontal Sitzwinkel Steuerrohrwinkel Kettenstreben Steuerrohr Radstand Tretlagerhöhe<br>zur Nebenachse Reach Stack Laufradgröße
  • Info
  • 16"
  • 17"
  • 18"
  • 19"
  • 21"
  • 23"

 

Leisure

Tour

Endurance

Race

 

Weitere Modelle dieser Serie

  • Icon of CUBE technology Advanced Mechanical Forming
      • Image of CUBE technology Advanced Mechanical Forming
      • Advanced Mechanical Forming

        Durch unser Advanced Mechanical Forming Herstellungsverfahren können wir die verschiedensten
        Rahmenrohre mechanisch umformen und somit ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik, ist die Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es uns leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen.

  • Icon of CUBE technology Agile Ride Geometry
      • Image of CUBE technology Agile Ride Geometry
      • Agile Ride Geometry

        Ob 27.5“ oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie unsere Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26“ Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in unserer Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5“ entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26" Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. Wir verwenden Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten.

  • Icon of CUBE technology Aluminium Lite
      • Image of CUBE technology Aluminium Lite
      • Aluminium Lite

        Die thermisch behandelte, sehr feste Aluminiumlegierung 6061 ist steif und ermüdungssicher und dabei sehr korrosionsbeständig. Perfekt für leichte Rohrsätze mit besonders hoher Bruchdehnung bei höchster Steifigkeit, an die hohe Ansprüche gestellt werden.

  • Icon of CUBE technology Easy Mount Kickstand
      • Image of CUBE technology Easy Mount Kickstand
      • Easy Mount Kickstand

        Bei dieser eigens von CUBE entwickelten und patentierten Ständeraufnahme wird der Fahrradständer einfach von unten an die speziell geformte Rahmenaufnahme aufgesteckt und von oben stabil mit einer Schraube fixiert. Durch die große Abstützungsfläche der Radständerbasis direkt am Rahmen wird eine hohe Steifigkeit erzielt. Dies ist vor allem bei der Gepäckzuladung von großer Bedeutung.

  • Icon of CUBE technology Frame Safe System
      • Image of CUBE technology Frame Safe System
      • Frame Safe System

        Zum Schutz Schutz aller Cube Rahmen werden diese mit dem CUBE -Frame-Save-System-Schaltauge ausgestattet. Bei diesem System sitzt das Gewinde im CUBE Frame Save System-Schaltauge selbst und nicht, wie üblich, im Rahmen. Somit kann es bei Beschädigungen einfach und schnell getauscht werden.

  • Icon of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Image of CUBE technology Integrated Cable Routing
      • Integrated Cable Routing

        Die Vorteile von innenverlegten Zügen liegen klar auf der Hand. Da die Leitungen weitgehend im Rahmen verschwinden, sind sie optimal vor äußeren Einwirkungen geschützt, verschmutzen weniger und bieten langanhaltende Top-Funktion. Natürlich gewinnt auch das Erscheinungsbild des Bikes durch die aufgeräumte Optik dazu.

  • Icon of CUBE technology Press Fit BB
      • Image of CUBE technology Press Fit BB
      • Press Fit BB

        Bei Press Fit-Tretlagern werden die Lagerschalen direkt in das Gehäuse eingepresst und nicht eingeschraubt. Das breitere Gehäuse ermöglicht, Unterrohr und Kettenstreben ebenfalls breiter anzubinden. Dies beeinflusst die Tretlagersteifigkeit des Rahmens und so ergibt sich mit jedem zusätzlichen Millimeter eine deutliche Erhöhung der Seitensteifigkeit.

  • Icon of CUBE technology Tapered Steerer
      • Image of CUBE technology Tapered Steerer
      • Tapered Steerer

        Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen CUBE Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.

  • Icon of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Image of CUBE technology Wet Paint Surface
      • Wet Paint Surface

        Das Nasslackverfahren spart Gewicht. Auf polierten oder gebürsteten Alurahmen sowie auf allen HPC Rahmen werden Logos und Schriftzüge von mehreren Schichten Lack, der nass aufgetragen wird, geschützt.

#becube